Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online


Aktuelle News:
Aktuelle Termine:
Mo Nov 27, 2017
3-6 Jahre Mini Training wieder am Montag 16:15 Uhr

Mit Medaille zurück nach Neumünster

Lisa (Jugend -59 kg)  gewinnt mit Siegen über Frankreich, Serbien und Montenegro und Kroatien die Bronzemedaille. Im Halbfinale Niederlage gegen Türkei.
Yvonne (Kenan´s Taekwondo) gewinnt in der Klasse Damen -72 kg mit Siegen über Azerbaidschan, Schweden, Russland und Korea die Silbermedaille. Finalniederlage gegen Türkei.


Bericht im Holsteinischen Courier vom 25.4.2006

Fechner in starker Form

Post SV-Kämpferin holt auch in Bonn Bronze

Bonn/sas - 1200 Taekwondokämpfer aus über 40 Nationen waren jetzt bei den German Open in der Bonner Hardtberghalle am Start. Das internationale Teilnehmerfeld war gespickt mit vielen Olympiasiegern sowie Welt- und Europameistern. Für Lisa Fechner vom Post SV Neumünster war es innerhalb von sechs Wochen nach den Dutch Open und Belgien Open das dritte große internationale Topturnier, bei dem die vierzehjährige Holstenschülerin weit vorne landete. Sie holte in der ehemaligen Hauptstadt die Bronzemedaille. Auf dem Weg dorthin musste sich die Kadetten-Vize-Europameisterin des Jahres 2005 gegen Europas beste Kämpferinnen durchsetzen. Mit Siegen über Vinciane Douet (Nationalteam Frankreich) Marija Todossijevic (Nationalteam Serbien und Montenegro) und Diana Baranovic (Kroatien) zog die Neumünsteranerin ins Halbfinale ein. Dort unterlag Lisa Fechner unglücklich Gülden Ergen (Nationalteam Türkei). Für Vater und Heimtrainer Manfred Fechner ist der Erfolg bei den German Open besonders hoch einzuschätzen: "Lisa musste sich wieder ausschließlich mit internatinaler Konkurrenz auseinander setzen, und dies hat sie hervorragend gemeistert".

Foto: Bronze in Bonn: Lisa Fechner vom Post SV Neumünster

german_open06_011

Über 40 Nationen und mehr als 1200 Sportler nahmen an den German Open 2006 teil

img_2209
img_2312

Siegerehrung Lisa (Jugend -59 kg) durch Bundestrainer Carlos Esteves

Siegerehrung Yvonne durch WTF Vize Präsident Dr. Park, Soo-Nam und Gruppenbild mit Meister Kenan

img_2231
img_2233

 Die begehrte Medaille

img_2146

img_2148

 Gleich geht´s los: Acht Flächen wurden aufgebaut

 

img_2259

 Treffer

img_2199
img_2250
img_2261
img_2277
img_2314
 Mit Silber und Bronze nach Hause in den Norden