Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online


Aktuelle News:
Aktuelle Termine:
Mo Nov 27, 2017
3-6 Jahre Mini Training wieder am Montag 16:15 Uhr

Holsteinischer Courier vom 26.05.2004

Zwei Pokale im Gepäck

Mit drei Taekwondo Kämpfern des Jahrgangs 1991 fuhr jetzt Post-SV-Trainer Manfred Fechner zu den Offenen Schüler-A-Landesmeisterschaften der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo-Union nach Dormagen, und die Reise sollte sich lohnen.

Dormagen
hc

Am Start waren 300 Kämpfer aus 45 Vereinen. Für den Post-SV schwitzten die zwölfjährige Lisa Fechner (Deutsche Vizemeisterin 2003) und die beiden 13-jährigen Sebastian Weber (Platz 3 Deutsche Meisterschaft 2003) sowie der ebenfalls kampferprobte Marco Langhann. Bei Turnierende stand fest: Von den 16 Landesmeistertiteln gingen zwei nach Neumünster.
Lisa Fechner gewann souverän in der Klasse bis 57 kg ihre Kämpfe gegen Livia Danisch (VDS Nievenheim) mit 8:1 und im Finale gegen Vanessa Behren mit 14:2. Damit holte sich die Holstenschülerin bereits ihren dritten Landestitel in Nordrhein-Westfalen.
Marco Langhann musste vier Kämpfe durchstehen, ehe er den Siegerpokal in den Händen hielt. Besonders das Halbfinale gegen Partick Jahn (Duisburg) und der Finalkampf gegen Collin Golibersuch (Bövinghausen) gestaltete der Neumünsteraner zu einer Lehrstunde in Sachen Vollkontakt Taekwondo.
23 Teilnehmer stark war das Feld in der Klasse bis 40 kg. Weber startete dort mit einem Freilos. Im Achtelfinale unterlag er dann Jens Leewen (TG Nettetal) unglücklich mit 4:5 Punkten und landete somit auf dem neunten Platz.



Mit Pokalen belohnt: Marco Langhann und Lisa Fechner.